ALDOM Massagepistole

Diesen Artikel hat verfasst:

Tim

Was für Sport? Eher Erholung.

Schick in Carbon-Optik

Viele kennen das Problem schmerzender Muskeln und Verspannungen nur zu gut. Nach einem langen Arbeitstag im Büro oder einem intensiven Workout kann es schnell zu einer Überbelastung kommen. Ein heißes Bad oder eine Massage helfen oft nur kurzweilig. Aber keine Sorge, die Lösung ist auf dem Weg! Sie heißt: Massagepistole. Damit könnt ihr Muskelschmerzen effektiv lindern und die Durchblutung fördern. Und das sind nur zwei Vorteile von vielen.

Neben den zahlreichen Einsatzmöglichkeiten gibt es auch zahlreiche Modelle auf dem Markt, die die Auswahl eines passenden Modells erschweren. Bei massage-pistole.de könnt ihr Testberichte über die besten Modelle nachlesen und so sichergehen, dass ihr garantiert die richtige Massagepistole für eure Ansprüche findet! Heute stellen wir euch die ALDOM Massagepistole vor. Fehlkauf oder Glücksgriff? In unserem Testbericht erfährt ihr es!

Bewertung

92%
  • Massagetechnik

    95%

  • Akkulaufzeit

    90%

  • Zubehör

    92%

  • Preis/Leistung

    96%

Funktionen & Geschwindigkeit

Die ALDOM Massagepistole, Modellbezeichnung YL-MG001 Pro, hat 30 einstellbare Geschwindigkeitsstufen. Je nach Muskelgruppe kann die Massagepistole mit 1.800 bis 4.800 Stößen pro Minute auf die Stelle einwirken. Im Test hat sich jedoch gezeigt, dass die obersten Stufen sehr schmerzhalft sein können und man hier bei der Anwendung eher vorsichtig sein sollte. Dank dem 2.400 mAh Lithium-Akku erreicht sie eine Laufzeit von 8 bis 10 Stunden. Damit kann der ganze Körper von oben bis unten bequem massiert werden. Aufgeladen ist die ALDOM Massagepistole in 2-4 Stunden. Vor der ersten Benutzung rät der Hersteller dazu das Gerät zuerst 4 Stunden lang aufzuladen.

Auf dem LCD-Touchscreen-Display könnt ihr die derzeitige Geschwindigkeitsstufe und den Akkustand ablesen. Das ist sehr praktisch und ihr müsst keine Ausfälle befürchten, wenn ihr die Massagepistole unterwegs dabeihabt. Dank des bürstenlosen Motors und der geräuschreduzierenden Technologie ist das Modell von ALDOM besonders leise während der Anwendung. Mit weniger als 45 dB könnt ihr euch ohne Probleme im Büro oder im Fitnessstudio eine kleine Massage gönnen, ohne andere zu stören. Außerdem hat das Modell eine integrierte Wärmeableitung, damit sie sich nicht überhitzt. Was uns im Test besonders gefallen hat, ist die 16mm Amplitude der ALDOM Massagepistole, die sie bei ihren Stößen erreicht. Standard sind Amplituden von 8-10 Millimeter. Mit einer höheren Amplitude kann das Modell von ALDOM tiefer in das Gewebe eindringen und es so besser und nachhaltiger massieren. Definitiv ein Pluspunkt!

ALDOM Massagepistole

Hersteller ALDOM
Akkulaufzeit 8
Geschwindigkeit 3200 Stöße/min
Aufsätze 6
Lautstärke keine Angaben
Gewicht keine Angaben
Aktuellen Amazon-Preis anzeigen

Zubehör & Design 

Die ALDOM Massagepistole kommt in schickem Kohlefaser-Design daher. Neben der großartigen Optik ist das Modell in einem Tragekoffer sicher verstaut, der auch im Lieferumfang enthalten ist. Laut Hersteller soll die Massagepistole ganz einfach mit einer Hand bedient werden können und sehr kompakt sein. Das können wir so nur bedingt bestätigen: Das Gerät von ALDOM ist mit einer Hand doch recht schwer. Auch die Bedienung mit einer Hand funktioniert nur eingeschränkt, wenn man große oder sehr große Hände hat. Das wichtigste Zubehör sind die zusätzlichen Aufsätze für die Massagepistole, damit die Anwendung auf unterschiedlichen Körperstellen besser möglich ist. Das bedeutet: mehr Aufsätze = bessere Anwendungsmöglichkeiten.

Die ALDOM Massagepistole hat 6 austauschbare Aufsätze und ist damit im guten Durchschnitt, aber auch das mindeste was eine gute Massagepistole mit dabeihaben solle. Vergleichbare Modelle haben schon mal bis zu 10 Aufsätze. Beim Modell von ALDOM sind jedoch die wichtigsten Aufsätze mit enthalten: der klassische, runde Aufsatz für große Flächen, wie Rücken und Beine. Ein Kegelkopf, der für Gelenke und Fußsohlen geeignet ist. Ein flacher Aufsatz und ein U-förmiger Aufsatz, der besonders gut ist, um den Nacken und die Wirbelsäule zu massieren. Weiter enthalten sind auch ein Daumenkopf zur Massage von weichem Gewebe oder besonders schmerzhalten Stellen, und ein Spaten-förmiger Aufsatz, der zur Anwendung nahe an Knochen gedacht ist.

Fazit

Bei der ALDOM Massagepistole kann man nichts verkehrt machen. Für einen Kaufpreis von knapp 100 Euro erhält man eine optisch ansprechende, leise Massagepistole mit praktischem Touch-Display. Damit kann sie mit Konkurrenzprodukten mithalten. Wünschenswert wären bei diesem Modell jedoch mehr Aufsätze, da sie mit 6 Stück eher an der unteren Grenze für diesen Preisbereich liegt. Für den privaten Gebrauch ist das allerdings völlig ausreichend. Wir können wir sie daher auch empfehlen!

Unsere Empfehlungen

ALDOM Massagepistole

ALDOM Massagepistole

Jetzt Amazon-Preis anzeigen